Kohlrabi-Erbsen-Salat mit Koriander-Joghurtsoße

Aus kochen & genießen 29/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 75 g   tiefgefrorene junge Erbsen  
  • 150 g   Hähnchenfilet  
  • 1/2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 150 g   laktosefreier Joghurt  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 4-5 EL   Mineralwasser  
  •     Zucker  
  • 1/2 Bund   Koriandergrün  
  • 300 g   Kohlrabi  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erbsen bei Zmmertemperatur auftauen lassen. Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden rundherum anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
2.
Herausnehmen. Joghurt, Zitronensaft und Mineralwasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen. Einige Blättchen zum Garnieren zur Seite legen, restliche Blättchen unter den Joghurt rühren.
3.
Kohlrabi putzen, waschen und in feine Stifte schneiden. Kohlrabi, Erbsen und Joghurtsoße vermengen. Ca. 45 Minuten ziehen lassen. In eine Schüssel geben, Fleisch daraufgeben und mit Koriandergrün garnieren.
4.
Dazu schmeckt Pita Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved