Kohlrabi-Kresse-Creme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1   kleiner Kohlrabi  
  • 2   mittelgroße Kartoffeln  
  • 1/2 TL (3 g)  Öl  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 5 EL   fettarme Milch  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 1/2   Beet Kresse  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel, Kohlrabi und Kartoffeln schälen, waschen. Zwiebel und Kartoffeln grob würfeln, Kohlrabi in Stifte schneiden. Alles in einem Topf im heißen Öl andünsten. 200 ml Wasser und Brühe einrühren, aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln
2.
Evtl. etwas Kohlrabi herausnehmen. Gemüse und Kartoffeln in der Brühe pürieren. Milch einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Kohlrabistifte zufügen
3.
Brot toasten und würfeln. Kresse waschen und vom Beet schneiden. Evtl., bis auf etwas zum Garnieren, mit 3 EL Suppe pürieren. Suppe mit Kressepüree anrichten. Mit Brotwürfeln und Rest Kresse bestreuen
4.
EXTRA-TIPPS
5.
Damit Sie die Suppe cremig pürieren können, sollten Sie das Gemüse lieber etwas weicher garen. Herzhafter wird die Suppe mit Schinkenstreifen anstelle der Croûtons. Besonders mager sind z. B. Lachsschinken ohne Fettrand und Bündnerfleisch
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved