Kohlrabi mit Pökelzungenragout

Kohlrabi mit Pökelzungenragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 gepökelte Kalbszunge 
  • 4 (ca. 500 g)  kleine oder 2 große Kohlrabi 
  •     Salz 
  • 80 Champignons 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 TL  Butter oder Margarine 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 TL  Mehl 
  • 2 EL  Schlagsahne 
  • 100 ml  Kalbsfond (aus dem Glas) 
  • 2 EL  gehackte Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Dill) 
  • 1   Eigelb 
  • 80 geriebener Emmentaler-Käse 
  •     Kräuter 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zunge 30-40 Minuten in kochendem Wasser garen. Kohlrabi schälen und in kochendem Salzwasser je nach Größe 20-35 Minuten garen. Champignons waschen, putzen und grob hacken. Zwiebel schälen und würfeln. Zusammen in heißem Fett anbraten. Mehl darüberstäuben, Sahne und Fond angießen und einmal aufkochen lassen. Zunge aus dem Garwasser nehmen, Haut abziehen, Fett und Knorpel entfernen. Fleisch in Würfel schneiden. Kohlrabi abgießen und kalt abschrecken. Mit Hilfe eines Löffels aushöhlen, das Innere kleinschneiden. Kräuter, Zungen- und Kohlrabiwürfel zu den Pilzen geben und kurz mit erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eigelb unterrühren. Kohlrabi mit dem Ragout füllen, Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken. Kohlrabi mit dem restlichen Ragout auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Kräutern garnieren

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 43g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved