close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kohlrabi-Rettich-Gemüse mit Feta

3.75
(8) 3.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Kohlrabi (à ca. 350 g)  
  • 1 (ca. 500 g)  weißer Rettich  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1   Töpfchen/Bund Basilikum  
  • 1-2 EL   Butter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 400 g   Fetakäse  
  • 5 EL   Mehl  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 2-3 EL   schwarze Oliven  
  • 150 g   Sahne-Joghurt  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kohlrabi putzen, schälen, waschen und in dünne Spalten schneiden. Rettich putzen, waschen oder schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale abreiben oder mit einem Juliennereißer abziehen. Basilikum waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken
2.
Butter in einem Topf erhitzen. Kohlrabi darin kurz andünsten. 5-6 EL Wasser zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten dünsten
3.
Feta erst waagerecht durchschneiden, dann jeweils diagonal vierteln. Die Ecken in Mehl wenden, gut andrücken. Rettich unter den Kohlrabi heben und zugedeckt 2-3 Minuten weitergaren
4.
.4 Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Feta darin von jeder Seite ca. 1 Minute goldbraun anbraten. Gemüse vom Herd ziehen. Gehacktes Basilikum, Zitronenschale und Oliven unter das Gemüse heben. Joghurt einrühren, nicht mehr kochen. Nochmals abschmecken. Alles anrichten und mit restlichem Basilikum garnieren. Dazu schmeckt Fladenbrot
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved