Kokos-Ananas-Herz

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Dose(n)   (580 ml; Abtr.gew.: 350 g) Ananas  
  • 300 g   Butter oder Margarine  
  • 375 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 425 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 60 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Kokosraspel, Zuckerdekor und Schokoladenherzen  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Ananasringe abtropfen lassen. In feine Stücke schneiden. Eine Herz-Backform (ca. 3 Liter Inhalt; von Berndes) gut fetten und mit Mehl ausstäuben. Weiches Fett, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Ananasstücke unterheben. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen. In der Form ca. 15 Minuten ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen. Ca. 3 Stunden auskühlen lassen. Sahnefestiger und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mischen. Sahne steif schlagen, Sahnefestiger-Mischung dabei einrieseln lassen. Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Kuchen damit bespritzen. Mit Kokosraspel, Zuckerdekor und Schokoladenherzen verzieren. Rand des Kuchens und Schokoladenherzen mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved