Kokos-Camembert mit Mangochutney

0
(0) 0 Sterne von 5
Kokos-Camembert mit Mangochutney Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   reife Mango (ca. 350 g) 
  • 200 ml  Mangochutney (Glas) 
  • 3–4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2   Eier 
  • 6 EL  Kokosraspel 
  • 6 EL  Paniermehl 
  • 4 (à 125 g; in 2 Hälften)  runde Camemberts 
  •     Kokos-Chips 
  • 5–6 EL  Öl 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und grob würfeln. Mit dem Chutney verrühren. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blätter abzupfen und in grobe Streifen schneiden.
2.
Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Kokosraspel und Paniermehl in einem zweiten tiefen Teller mischen. Camemberthälften nacheinander erst in Ei, dann in Kokos-Paniermehl wenden. Panade leicht andrücken.
3.
Kokos-Chips in einer großen Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen. Camemberts darin rundherum ca. 5 Minuten knusprig backen. Auf Küchenpapier kurz abtropfen.
4.
Mit Mangochutney anrichten. Mit Kokos-Chips und Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt frisches Baguette.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved