Kokos-Kirsch-Joghurt-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 400 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 6-8 EL   Milch  
  • 120 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 70 g   Kokosraspel  
  • 1 Glas (720 ml)  Sauerkirschen  
  • 1   Tüte Rote Grütze "Himbeer-Geschmack"  
  • 5 Blatt   weiße Gelatine  
  • 250 g   Magermilch-Joghurt  
  • 5 EL   Zitronensaft  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   Schlagsahne  
  •     Minzblättchen zum Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Fett und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier trennen. Eigelb einzeln unterrühren. Salz, Zitronenschale und Milch zufügen. Mehl und Backpulver mischen, dann nach und nach zufügen. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten und mit Paniermehl aussteuen. Teig einfüllen. Eiweiß steif schlagen. Zunächst 150 g Zucker, dann 50 g Kokosraspel einrieseln lassen. Ca. 3 Esslöffel davon in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Kleine Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Restlichen Baiser auf dem Rührteig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen. Restliche Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Mit Wasser auf 400 ml auffüllen. Rote Grütze-Pulver, 75 g Zucker und ca. 6 Esslöffel Saft glatt rühren. Restlichen Saft aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Kirschen unterheben. Baisertupfen leicht darin eintauchen und mit gerösteten Kokosraspel bestreuen. Kirschkompott so lange wie möglich abkühlen lassen, dann auf dem Baiserboden füllen und vollständig fest werden lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zitronensaft und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, lauwarm auflösen, unterrühren. Kalt stellen, bis die Creme fest zu werden beginnt. Sahne und restlichen Zucker steif schlagen, unterheben. Creme auf dem Kompott verteilen und fest werden lassen. Mit den Baisertupfen, restlichen gerösteten Kokosraspel und Minzblättchen verziert servieren. Ergibt ca. 12 Stücke
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved