Kokos-Kuchen vom Blech

2.75
(4) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 550 g   Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 600 g   Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 50 g   Kakaopulver  
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 500 ml   Milch  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 125 g   Hartweizengrieß  
  • 325 g   Kokosraspeln  
  • 250 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 2 Würfel (à 25 g)  Kokosfett  
  •     Mini-Kokosriegel zum Verzieren 
  •     Fett für Backblech 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
300 g Butter, Salz, Vanillin-Zucker und 300 g Zucker in eine Rührschüssel geben, mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen. Eier nacheinander zufügen und unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und abwechselnd mit Crème fraîche unterrühren.
2.
Teig auf ein gefettetes Backblech (35 x 40 cm) geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
3.
250 g Butter schmelzen. Milch und 250 g Sahne in einem weiten Topf aufkochen. Grieß einrieseln lassen, unter Rühren aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Geschmolzene Butter, 300 g Zucker und 300 g Kokosraspeln zufügen und unterrühren.
4.
Masse gleichmäßig auf dem ausgekühlten Boden verteilen, auskühlen lassen.
5.
Kuvertüre und Kokosfett grob hacken. 250 g Sahne in einem Topf erwärmen. Kuvertüre und Kokosfett zufügen und unter Rühren darin auflösen. Guss 10–15 Minuten unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
6.
Guss gleichmäßig auf der Kokosmasse verteilen, glatt streichen und trocknen lassen. Kuchen in Stücke schneiden. Stücke eventuell mit Mini-Kokosriegeln verzieren und mit Kokosraspeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved