Kokos-Sahnetorte mit Aprikosen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   Zucker  
  • 1   Päck. Vanillezucker  
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 100 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 100 g   Kokosraspel  
  • 75 g   Aprikosenkonfitüre  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosenhälften  
  • 20   Kokos-Mandel-Pralinen mit Cremefüllung  
  • 600 g   Schlagsahne  
  • 2   Päck. Sahnesteif  

Zubereitung

70 Minuten
ganz einfach
1.
Fett cremig rühren. Zucker und Vanillezucker unterrühren. Eier trennen. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit 50 g Kokosraspel unterrühren. Eiweiße steif schlagen, unterziehen.
2.
Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm ø) geben. Im heißen Ofen bei 160 °C Umluft ca. 30 Minuten backen, auskühlen lassen.
3.
Konfitüre erwärmen, auf den Teig streichen. Aprikosen abtropfen lassen. 4 Aprikosenhälften in Spalten schneiden. Restliche Aprikosen auf dem Teig verteilen.
4.
Pralinen, bis auf 7 Stück, zerkleinern. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. 3/4 mit zerkleinerten Pralinen mischen, Torte damit einstreichen. Rest Sahne als Tuffs daraufspritzen. Mit Aprikosenspalten, Rest Kokosraspel und Pralinen verzieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved