Kokosmakronen mit Cranberries

Aus kochen & genießen 43/2008
0
(0) 0 Sterne von 5
Kokosmakronen mit Cranberries Rezept

Zutaten

Für Zutate für 30 Stück
  •     Zutate für ca. 30 Stück: 
  • 1 Packung (125 g)  getrocknete Cranberries 
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  • 150 Zucker 
  • 70 Puderzucker 
  • 170 Kokosraspel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
1 Esslöffel Cranberries zum Verzieren beiseite legen. Übrige Cranberries fein hacken. Eiweiß steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen, dabei den Eischnee weiter schlagen, bis er glänzt und der Zucker aufgelöst ist.
2.
Puderzucker sieben. Kokosraspel, Cranberries und Puderzucker mischen und in 2 Portionen mit einem Teigschaber unter den Eischnee heben. Teig mit 2 Teelöffeln klecksweise auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche geben.
3.
Restliche Cranberries in breite Stücke schneiden und auf die Kleckse verteilen. Makronenkleckse im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) 20-25 Minuten backen. Backbleche auf Kuchengitter setzen, die Kokosmakronen darauf erkalten lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

30 Zutate für 30 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved