Kokosmakronen mit Sahne-Beeren-Topping

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Kokosmakronen-Törtchen
  • 2   gut gekühlte Eiweiß (Größe M)  
  • 150 g   extra feiner Haushaltszucker  
  • 1–2 TL   Zitronensaft  
  • 125 g   Kokosraspel  
  • 100–125   Zartbitter-Kuvertüre  
  • ca. 125 g   Erdbeeren  
  • ca. 100 g   Brombeeren  
  • ca. 100 g   Himbeeren  
  • 150–200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • evtl. 1–2 EL   Erdbeergelee  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Eiweiß sehr steif schlagen. Nach und nach Zucker zufügen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zum Schluss Zitronensaft unterschlagen. Kokosraspel unter die Masse heben
2.
Ein Backblech (34 x 41 cm) mit Backpapier auslegen. Mit einem Esslöffel 8 Häufchen versetzt auf das Backblech geben und und zu runden Küchlein (9–10 cm Ø) verstreichen
3.
Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Im ausgeschalteten, leicht geöffneten Backofen noch ca. 15 Minuten nachtrocknen lassen. Makronen auskühlen lassen
4.
Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Makronen kopfüber auf Backpapier legen und von der Unterseiten und an den Ränder mit Kuvertüre bestreichen. An einem kühlen Ort ca. 1 Stunde trocknen lassen
5.
Erdbeeren und Brombeeren waschen, gut abtropfen lassen, putzen. Erdbeeren halbieren. Himbeeren verlesen. Sahne und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes halbsteif schlagen
6.
Wenn die Schokolade getrocknet ist, etwas Sahne auf die Makronen geben und Beeren darauf verteilen. Nach Belieben Gelee erwärmen und die Erdbeeren damit beträufeln. Mit Minze verzieren
7.
Wartezeit ca. 1 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved