Kopenhagener mit Pflaumenkompott

Aus kochen & genießen 43/2008
0
(0) 0 Sterne von 5
Kopenhagener mit Pflaumenkompott Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Glas  (720 ml) Pflaumen 
  • 1 Packung  Dessert-Soßenpulver "Vanille-Geschmack" (für 1/2 l Flüssigkeit; zum Kochen 
  • 1 Packung (450 g; 6 Scheiben à 75 g)  tiefgefrorener Blätterteig 
  • 1   Eigelb 
  • 2 EL  Milch 
  • 6 EL  Zucker 
  • 1 TL  Zimt 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Pflaumen in ein Sieb gießen, Saft dabei auffangen. 4 Esslöffel Pflaumensaft und Soßenpulver glatt rühren. Übrigen Saft aufkochen, Soßenpulver einrühren und nochmals ca. 1 Minute kochen. Pflaumen unterheben.
2.
Inzwischen Blätterteigscheiben (10 x 20 cm) nebeneinander auf die bemehlte Arbeitsfläche legen. Ca. 10 Minuten auftauen lassen. Blätterteigscheiben halbieren, die Ecken zur Mitte hin einschlagen und andrücken.
3.
Eigelb und Milch verrühren und damit den Blätterteig einstreichen. Obst in die 12 Blätterteigstückchen verteilen. Zucker und Zimt mischen und die Kuchenstücke damit bestreuen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
4.
Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 12-16 Minuten backen. Kuchen auf einer Platte anrichten. Dazu schmeckt halbsteif geschlagene Zimtsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved