Koriander-Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Koriander-Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 kleine Kartoffeln 
  • 2-3   Knoblauchzehen 
  • 2 TL  getrocknete Korianderkörner 
  • 2   Zitronen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 6 EL  Olivenöl 
  • 1 Töpfchen  Koriander 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Koriander in einem Mörser zerstoßen. Zitronen auspressen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Koriander verrühren.
2.
Öl darunter schlagen. Kartoffeln auf ein Sieb gießen, kalt abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln halbieren oder vierteln und lauwarm in die Marinade geben. Abkühlen und etwas ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren Koriander waschen, trocken tupfen und bis auf etwas zum Garnieren, hacken.
3.
Unter die Kartoffeln mischen und mit Korianderblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

9 Personen ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved