Krabben-Croûtons auf Spießen mit Gurkensalat

Krabben-Croûtons auf Spießen mit Gurkensalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1/2   rote Chili 
  • 10 frischer Ingwer 
  • 1/2   Topf frischer Koriander 
  • 100 rohe Garnelen ohne Schale 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 4 Scheiben  Toastbrot 
  • 250 Salatgurke 
  • 2 EL  Limettensaft 
  • 1-2 EL  Sojasoße 
  • 6 EL  Öl (z. B. Erdnussöl) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Chili entkernen und fein hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Koriander waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden.
2.
Garnelen waschen, Darm entfernen und hacken. Mt Ei, Knoblauch, Ingwer, Chili, Koriander und der Hälfte der Zwiebeln verrühren. Krabbenpaste auf 4 Scheiben Toastbrot streichen und diese diagonal vierteln (= Dreiecke).
3.
Salatgurke putzen, waschen und schräg in große Scheiben schneiden. Limettensaft, Sojasoße, restliche Zwiebelwürfel, etwas Salz , Pfeffer und Zucker verrühren. 3 Esslöffel Öl darunterschlagen. Gurkenscheiben mit der Vinaigrette mischen.
4.
3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Croûtons mit der bestrichenen Seite zuerst ins heiße Öl legen. Unter Wenden in 2-3 Minuten goldbraun braten. Jeweils 2 Croûtons auf einen Holzspieß stecken.
5.
Gurkebsalat mit warmen Krabben-Croûtons anrichten. Asia-Soße dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved