Krabben-Eier-Salat auf Endivie

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1   Ei (Größe L)  
  • 250 g   Endiviensalat  
  • 1 TL   Olivenöl  
  • 1 TL   Essig  
  •     Pfeffer  
  •     Meersalz  
  • 30 g   Mungobohnenkeimlinge  
  • 1 TL   Senf  
  • 1 EL   Vollmilch-Joghurt  
  • 1 Prise   Cayennepfeffer  
  • 1 Prise   Kräutersalz  
  • 100 g   gekochtes Krabbenfleisch  
  •     Dill zum Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Ei in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen. Inzwischen Salat putzen, waschen und abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Für das Dressing Öl, Essig und 1 Esslöffel Wasser verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Salat auf einer Platte anrichten und mit Dressing beträufeln. Ei kalt abschrecken und pellen. Sprossen verlesen, waschen und abtropfen lassen. Ei halbieren. Eigelb herauslösen. Eiweiß und Eigelb getrennt fein hacken.
3.
Eigelb mit Senf, Joghurt und 1 Esslöffel Wasser cremig rühren. Mit Cayennepfeffer und Kräutersalz würzen. Krabben, Sprossen und gehacktes Eiweiß untermischen und auf dem Salat anrichten. Mit Dill garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved