Krabben-Tomaten-Baguette

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 100 g   Tiefsee-Krabbenfleisch  
  •     (frisch oder TK) 
  • 30 g   Butter/Margarine  
  • 2-3   mittelgroße Tomaten  
  • 2 EL   Salat-Mayonnaise  
  •     oder Salat-Creme  
  • 2 EL   Vollmilch-Joghurt  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  •     Zitronensaft  
  •     Zucker  
  • 8 Scheiben   Baguette  
  •     evt. grober Pfeffer  
  •     evt. Zitronenecken und  
  •     Basilikumblättchen  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Krabben abspülen und trockentupfen (gefrorene Krabben auftauen lassen). 1 EL (10 g) Fett in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Krabben darin unter öfterem Wenden goldbraun anbraten. Abkühlen lassen
2.
Tomaten putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Mayonnaise und Joghurt verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und 1 Prise Zucker abschmecken
3.
Baguette dünn mit Rest Fett bestreichen und mit Tomatenscheiben belegen. Joghurt-Mayonnaise und Krabben darauf verteilen. Evtl. mit etwas grobem Pfeffer bestreuen. Mit Zitronenecken und Basilikumblättchen garnieren
4.
Getränk: trockener Sherry
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved