Krabbenrührei mit Erdnüssen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   dünne Stange (ca. 200 g) Porree (Lauch)  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 8   Eier  
  • 8 EL   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2 EL (ca. 40 g)  gesalzene Erdnusskerne  
  • 150 g   Tiefsee-Krabbenfleisch  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. 10 g Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Porree darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Eier und Milch verquirlen.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Restliches Fett in der Pfanne erhitzen und die Eiermilch hineingießen. Erdnüsse, Porree und Krabben zufügen. Ei bei schwacher Hitze stocken lassen. Sobald die Eimasse am am Pfannenboden zu stocken beginnt, mit dem Pfannenwender zusammenschieben.
3.
Dazu schmecken Roggenbrötchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved