Krabbensuppe mit Dill-Pesto

0
(0) 0 Sterne von 5
Krabbensuppe mit Dill-Pesto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 50 Pecannusskerne 
  • 1 Bund  Dill 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Schalotten 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 3 Würfel (à 50 g)  Krebs-Suppen-Paste 
  • 20 Butter 
  • 25 Mehl 
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond 
  • 600 ml  trockener Weißwein 
  •     Zucker 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2-3 EL  Gin 
  • 250 Nordseekrabbenfleisch 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Für die Pesto Nüsse fein hacken. Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Nüsse, Dill und Öl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Schüssel geben und kalt stellen.
2.
Für die Suppe Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Krebs-Suppen-Paste und Butter in einem Topf auslassen, Schalotten und Knoblauch bei schwacher Hitze darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen.
3.
Nach und nach mit 1 Liter Wasser, Fischfond und Wein ablöschen, dabei immer rühren und wiederholt aufkochen. 2-3 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Inzwischen Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes anschlagen.
4.
Gin unterrühren. Suppe mit Krabben, einem Klecks Gin-Sahne und Pesto in Suppenschälchen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

10 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved