Kräftige Gemüsebrühe mit Speck-Kräuter-Flädle

Kräftige Gemüsebrühe mit Speck-Kräuter-Flädle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   großes Bund Suppengrün 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  • 4   Pfefferkörner 
  • 3   Pimentkörner 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 30 Mehl 
  • 75 ml  Milch 
  • 1/2 Bund  Petersilie und Dill 
  • 30 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 75 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1   Tomate 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebel schälen und vierteln. Öl in einem Topf erhitzen, Suppengrün und Zwiebel darin anrösten. Mit 1 Liter Wasser ablöschen und aufkochen. Pfeffer und Pimentkörner zufügen. 1 Teelöffel Salz zugeben und 45 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Ei, Mehl und Milch glatt rühren. Kräuter waschen, fein hacken, 1 Esslöffel beiseite stellen. Restliche Kräuter unter den Teig rühren. Speck in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte des Specks in einer Pfanne (20-22 cm Ø) auslassen. Die Hälfte des Teiges zufügen und von beiden Seiten goldgelb abbacken. Restlichen Speck und Teig ebenso abbacken. Pfannkuchen aufrollen und in dünne Scheiben schneiden. Brühe durch ein Sieb gießen, nochmals aufkochen. Erbsen zufügen und 5 Minuten darin garen. Nochmals abschmecken. Tomate putzen, waschen, vierteln und entkernen. Tomatenviertel in kleine Würfel schneiden. Tomatenwürfel und Flädle in Teller geben und mit Brühe auffüllen. Mit restlichen Kräutern bestreut servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved