close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kräuter-Forellen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   küchenfertige Forellen (à ca. 400 g)  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Salz  
  • je 1   kleines Bund Dill und  
  •     Schnittlauch  
  • 1 TL   frischer Kerbel oder 1 Messerspitze getrockneter  
  • 250 g   Magerquark  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1   Spritzer Worchestersoße  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 1   kleines Bund Petersilie  
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Forellen unter fließendem kaltem Wasser säubern und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Quark glatt rühren und die Kräuter unterrühren. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Worcestersoße pikant abschmecken. Forellen mit der Quarkmasse füllen und einzeln auf ein entsprechend großes Stück geölte Alufolie legen. Folie locker darum verschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser 20 Minuten garen. Forellen aus der Alufolie herausnehmen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Kartoffeln mit Petersilie bestreuen und zu den Forellen reichen
2.
Sauciere: Sompex
3.
Topf: Pillivuyt
4.
Platte: ASA
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1460 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved