Kräuter-Frikadellen mit Zwiebelsoße

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 3-4 Stiel(e)   Thymian  
  • 4-5   Zwiebeln  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei, 2 EL Paniermehl  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 2 EL   Öl  
  • 1-2 EL   Tomatenmark  
  • 1/2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Kräuter waschen und hacken. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein würfeln, Rest in Spalten schneiden. Hack, Kräuter, Zwiebelwürfel, Ei und Paniermehl verkneten. Mit Senf, Paprika, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Aus der Hackmasse ca. 12 flache Taler formen. Im heißen Öl von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Warm stellen
3.
Zwiebelspalten im Bratfett anbraten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Kartoffeln abgießen. Mit Frikadellen und Zwiebelsoße auf Tellern anrichten. Evtl. mit Petersilie garnieren
5.
EXTRA-TIPP
6.
Macht die Frikadellen noch würziger: 1 EL fertige Röstzwiebeln oder 1 zerdrückte Knoblauchzehe unterkneten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved