Kräuter-Hackbällchen auf Kartoffelsalat

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   fest kochende Kartoffeln  
  • 300 g   TK-Erbsen  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 400 g   gemischtes Hack  
  • 400 g   Frühlingsquark  
  • 2 EL (20 g)  Paniermehl  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2-3 EL   Mineralwasser  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 150 g   Joghurt-Salatcreme  
  • 3-4 EL   Essig  
  •     Kerbel oder Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten
2.
kochen. Dann abschrecken, schälen und auskühlen lassen. Erbsen auftauen lassen. Radieschen putzen, waschen und in Stücke schneiden
3.
Hackfleisch, 100 g Frühlingsquark, Paniermehl, Salz, Pfeffer, etwas Muskat und Mineralwasser verkneten. Daraus ca. 24 kleine Bällchen formen. Im heißen Öl rundherum ca. 5 Minuten braun braten. Abkühlen lassen
4.
Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Mit 300 g Quark, Salatcreme und Essig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
5.
Kartoffeln in Scheiben schneiden. Mit Erbsen, Radieschen und Soße mischen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Salat nochmals abschmecken. Mit Hackbällchen anrichten und mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved