Kräuter-Hähnchen auf Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (1,2 kg)  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • einige Stiel(e)   Estragon, Salbei, Rosmarin und Petersilie  
  • 3 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 EL   Paniermehl  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Hähnchen in einen Bräter geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten.
2.
Kartoffeln schälen und waschen. Zitrone heiß waschen und trockenreiben. Knoblauch schälen. Kartoffeln, Zitrone und Knoblauch in Scheiben schneiden. Nach 30 Minuten zum Hähnchen geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Kräuter waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Fett schmelzen, mit Paniermehl und Kräutern mischen und nach 45 Minuten über das Hähnchen und die Kartoffeln verteilen. Mit restlichen Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved