Kräuter-Naanbrot

Aus LECKER-Sonderheft 2/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Kräuter-Naanbrot Rezept

Perfekt fürs Brinner nach Feierabend: Der fixe Hefeteig backt nur 10 Minuten im Ofen und ist dann, mit Petersilie, Salz und Pfeffer bestreut, bereit zum Snacken oder Belegen

Zutaten

Für Personen
  • 75 ml  Milch 
  • 250 + etwas Mehl 
  • 1 TL  Trockenhefe 
  •     Zucker und Salz 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 75 Vollmilch-Joghurt 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2-3 Stiele  Petersilie 
  • 50 weiche Butter 
  •     Meersalz, grober Pfeffer 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Milch leicht erwärmen. 250 g Mehl, ­Hefe, 1 TL Zucker und ½ TL Salz in einer Schüssel mischen. Öl, Joghurt und Ei zu­geben. Milch angießen. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Blech mit Backpapier auslegen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten und zu einem rechteckigen Fladen in Blechgröße ausrollen. Auf das Blech legen und im ­heißen Ofen ca. 10 Minuten backen.
3.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen grob hacken. Fladen aus dem Ofen nehmen. Sofort Butter in Flöckchen darauf verteilen. Mit Peter­silie, Meersalz und Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 180 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved