Kräuter-Pfannkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 ml   Milch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 75 g   Mehl  
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1/2 Bund   Kerbel  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 2 EL   Öl  
  • 300 g   Schweineschnitzel  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 300 g   Champignons  
  •     Pfeffer  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Milch und Ei verquirlen, Mehl einrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Ca. 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen Kerbel abzupfen und hacken. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Kräuter, bis auf etwas für das Geschnetzelte, unter den Pfannkuchenteig rühren. Eine beschichtete Pfanne (ca. 16 cm Ø) mit 1 Esslöffel Öl ausstreichen. Aus dem Teig darin nacheinander 4 Pfannkuchen backen. Warm halten. Schnitzel waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Pilze putzen und halbieren. 1 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und warm halten. Zwiebel und Pilze im Bratfett ca. 3 Minuten anbraten. Brühe und Sahne angießen, aufkochen. Erbsen zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Soßenbinder einrühren. Fleisch und restliche Kräuter einrühren und aufkochen. Pfannkuchen mit Pilzragout füllen, auf einer Platte anrichten und mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3400 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved