Kräuter-Pfannkuchen mit Hackbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 100 g   Mehl  
  • 1/8 l   Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Rauke-Salat  
  • 2   Tomaten  
  • je 3-4 Stiel(e)   Rosmarin und Salbei  
  • 150 g   Magermiclh-Joghurt  
  • 150 g   Schmand  
  • 1 TL   Senf  
  • 1   Zwiebel  
  • 300 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 5 TL   Öl  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
3 Eier, Mehl, Milch, 100 ml Wasser, Salz und Pfeffer glatt verquirlen. Rauke waschen, putzen, evtl. klein zupfen. Tomaten waschen, putzen. Fruchtfleisch fein würfeln. Kräuter waschen und trocken tupfen.
2.
Einige Stiele zum Garnieren beiseite legen. Blättchen bzw. Nadeln abzupfen. Joghurt, Schmand und Senf glatt rühren. Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel schälen und würfeln. Zwiebel, Hack, 1 Ei, Paniermehl, Salz und Pfeffer verkneten.
3.
Aus dem Hackteig mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen. 1 Teelöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin rundherum ca. 5 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und warm stellen.
4.
Aus dem Teig nacheinander 4 Pfannkuchen backen. Dafür jeweils 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Je 1/4 der vorbereiteten Kräuter und des Teiges hineingeben. Pro Seite 1-2 Minuten goldbraun backen.
5.
Fertige Pfannkuchen warm stellen. Hackbällchen und Rauke auf den Pfannkucehn verteilen. Schmandcreme und Tomatenwürfel darübergeben. Pfannkuchen überklappen und garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved