Kräuter-Putenbraten mit Rahmpilzen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 2-3 TL   getrocknete Kräuter (z. B. Majoran und Thymian) 
  • 750 g   kleine Champignons  
  • 1 kg   Putenbrust  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Hühnerbrühe  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 100 ml   Crème balance (7,5 % Fett) 
  • evtl. 1-2 EL   Soßenbinder  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. 1/3 Zwiebelwürfel in 1EL heißem Öl glasig dünsten. Getrocknete Kräuter kurz mitdünsten. Herausnehmen
2.
Pilze putzen, waschen. Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In 1 EL heißem Öl im Bräter rundherum anbraten. Rest Zwiebeln und Pilze kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräutermischung auf dem Fleisch verteilen
3.
Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) offen ca. 1 Stunde braten. Brühe in 1/4-3/8 l heißem Wasser auflösen, nach und nach angießen
4.
Kartoffeln schälen, waschen. In Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Petersilie waschen, hacken
5.
Fleisch herausheben und kurz ruhen lassen. Bratenfond mit Crème balance verfeinern, nach Belieben binden und abschmecken. Kartoffeln abgießen, mit Petersilie bestreuen. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 69 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved