Kräuterfisch mit Kartoffeln vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende  
  •     Kartoffeln  
  • 3   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3–4 Stiel(e)   Thymian  
  • 40 g   getrocknete Tomaten  
  • 4   Fischfilets (à ca. 150 g; z. B. Seelachs) 
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Meersalz  
  •     Pfeffer  
  •     wenig Olivenöl (z. B. aus der Sprühflasche) 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Was-ser zugedeckt ca. 15 Minuten vorkochen. Dann abschrecken und etwas abkühlen lassen.
2.
Fischfilets abspülen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Getrocknete To-maten in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
3.
Ein Backblech oder eine große Auflaufform mit etwas Öl besprühen oder dünn einstreichen. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln dünn mit Öl besprühen oder mit gut 1 TL Öl beträufeln.
4.
Fischfilets darauflegen. Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Thymian darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten garen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved