Kräuterküchlein mit Schafskäsecreme & Graved Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 75 g   Mehl  
  • 125 g   frischer, ger. Parmesan  
  • 1   Ei  
  • 1 Prise   Muskatnuss  
  • 1 EL   geh. Petersilie u. Schnittlauch  
  • 2   geh. Salbeiblätter  
  •     Salz u. Pfeffer  
  •     Öl zum Ausbacken 
  • 200 g   GAZI - Schafskäse  
  • 200 g   Philadelphia - Balance  
  • 1 /4   gew. Salatgurke  
  • 1 / 2   Knoblauchzehe  
  •     Graved Lachs  

Zubereitung

30 Minuten
1.
Kräuterküchlein : Gekochte, geschälte Kartoffeln noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken o. mit der Gabel fein drücken . In die abgekühlten Kartoffeln die restl. Zutaten geben u. gut vermengen , ggf.
2.
nochmals abschmecken . Aus dem Teig Küchlein formen und im heissen Öl beidseitig goldgelb backen . Anschl. auf Küchenkrepp entfetten.
3.
Schafskäsecreme : Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse verarbeiten und mit Salz und Pfeffer gut würzen . Auf einen flachen Teller ein Kartoffelküchlein geben und mit Schafskäsecreme bestreichen und mit einer Graved Lachs - Rose garnieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved