Kräuterspätzle

Aus LECKER 12/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Muskat  
  • je 1/2 Bund   Petersilie und Schnittlauch  
  • 250 g   Mehl  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 4–5 EL   Butter  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Ca. 4 l Salzwasser (1 TL pro Liter) in einem weiten Topf aufkochen. Kräuter waschen und trocken schütteln. Petersilie fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
2.
Mehl, Eier, 1/2 TL Salz und 75 ml Wasser mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Kräuter zugeben. Teig mit einem Kochlöffel schlagen, bis er Blasen wirft. Portionsweise in eine Spätzlepresse geben und ins kochende Wasser pressen.
3.
Garen, bis die Spätzle an die Wasser-oberfläche steigen, dann herausheben und gut abtropfen lassen.
4.
Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Spätzle darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved