Kraut-Cassoulet mit Kartoffelcroûtons

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   festkochende Kartoffeln  
  • 2   Zwiebeln  
  • 400 g   ausgelöstes Kasseler  
  • 200 g   Hähnchenfilet  
  • 75 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  weiße Bohnenkerne  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 3   Wacholderbeeren  
  • 2-3   Gewürznelken  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     Salz  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   Butter  
  • 1 Scheibe   Weiß- oder Toastbrot  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen
2.
Zwiebeln schälen. Fleisch waschen, trocken tupfen. Zwiebeln und Speck fein, Fleisch grob würfeln. Speck im Bräter knusprig braten. Zwiebeln und Fleisch kurz mitbraten
3.
Bohnen abspülen, abtropfen lassen. Mit Sauerkraut unter das Fleisch mischen. Mit Lorbeer, Wacholder, Nelken, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Sahne und gut 1/8 l Wasser angießen. Alles zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde schmoren
4.
Kartoffeln würfeln und in der heißen Butter rundherum knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brot fein zerbröseln und kurz mitrösten. Beides nach ca. 45 Minuten auf dem Cassoulet verteilen und offen zu Ende garen. Mit Petersilie garnieren
5.
Getränk: kühle Apfelschorle
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved