Krautflammkuchen mit Bacon

Aus kochen & genießen 12/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1⁄2 Würfel   (21 g) frische Hefe  
  • 1 TL   Zucker  
  • 300 g   Mehl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3 EL   Öl  
  • 4   Lauchzwiebeln  
  • 100 g   Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 4 Stiel(e)   frischer oder 1⁄2 TL getr. Thymian  
  • 200 g   Schmand  
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Sauerkraut  
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Hefe zerbröckeln und mit Zucker in 175 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, 1⁄2 TL Salz und Öl zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Mi­nu­ten gehen lassen.
2.
Für den Belag in der Zwischenzeit Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Speckscheiben vierteln. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Schmand mit Thymian, Salz und Pfeffer verrühren.
3.
Sauerkraut ausdrücken.
4.
Teig nochmals durchkneten und halbieren. Jede Hälfte auf Backpapier oval (25 x 35 cm) 2–3 mm dick ausrollen. Mit Schmand bestreichen. Sauerkraut, Lauchzwiebeln und Speck gleichmäßig darauf verteilen.
5.
Nacheinander im vorgeheizten Backofen auf unterer Schiene (E-Herd: 250 °C/Umluft: 225 °C/Gas: s. Hersteller) 10–12 Minuten backen. Flammkuchen sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved