Krustenbraten in Biersoße mit Bayrisches Kraut

Aus LECKER 10/2014
Krustenbraten in Biersoße mit Bayrisches Kraut Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 kg  Schweinekrustenbraten 
  •     Salz, Zucker, Pfeffer 
  • 1 EL  Kümmelsaat 
  • 1 Glas (400 ml)  Gemüsefond 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1 (ca. 1,5 kg)  Kopf Weißkohl 
  • 1   große Zwiebel 
  • 1   Apfel (z. B. Elstar) 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 1 (500 ml)  Flasche dunkles Bier 
  • 5 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  • 2 TL  Speisestärke 
  • 2 EL  Apfelessig 

Zubereitung

150 Minuten
einfach
1.
Für den Braten Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Fleisch waschen, trocken tupfen. Die Schwarte im Abstand von ca. 1 cm am besten mit einem Cutter rautenförmig einschneiden, aber nicht in das Fleisch schneiden.
2.
Schwarte mit 1–2 TL Salz und Kümmel einreiben. Dabei darauf achten, dass vor allem die Einschnitte gewürzt werden. Fleisch mit der Schwarte nach oben auf die Fettpfanne (tiefes Backblech) des Backofens legen.
3.
Fond erhitzen und Hälfte Fond über das Fleisch gießen. Im ­heißen Ofen ca. 2 1⁄2 Stunden braten. Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Nach ca. 1 Stunde Bratzeit um den Braten herum verteilen.
4.
Inzwischen fürs Bayrisch Kraut Kohl putzen, waschen, vierteln und in Streifen vom Strunk schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Apfel schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Schmalz in einem großen Topf schmelzen.
5.
1 EL Zucker darin leicht bräunen. Zwiebel und Apfel zugeben und anbraten. Kraut zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rest Fond zugießen, aufkochen. Zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Zwischendurch immer wieder umrühren.
6.
Ca. 30 Minuten vor Ende der Bratzeit Backofentemperatur erhöhen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Bier über den Braten gießen und zu Ende braten, bis die Kruste knusprig ist.
7.
Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Braten herausnehmen, warm stellen. Bratsud durch ein Sieb in einen Topf gießen, aufkochen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren.
8.
Bratsud damit binden. Nochmals ca. 1 Minute köcheln und abschmecken. Bayrisch Kraut mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Petersilie bestreuen. Braten in Scheiben schneiden. Mit Kraut und Soße anrichten.
9.
Dazu passen Kartoffelknödel oder Spätzle.

Ernährungsinfo

7 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 53g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved