Krustenbraten zu Rosenkohl

Krustenbraten zu Rosenkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 - 1 kg Schweinebraten (mit Schwarte) 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1   kleine Stange Porree 
  • 1   mittelgroße Möhre 
  • 1 TL  Kräuter d. Provence 
  • 1 kg  Rosenkohl 
  • 1-2 EL  Butter/Margarine 
  • 1 EL  Mehl 
  • 2-3 EL  Crème fraîche 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, abtupfen. Schwarte kreuzweise einschneiden. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. In einen Bräter legen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 1 3/4-2 Stunden offen braten
2.
2 Zwiebeln schälen und vierteln. Gemüse putzen bzw. schälen, waschen und kleinschneiden. Mit Zwiebeln und Kräutern nach ca. 30 Minuten zum Fleisch geben. Nach und nach ca. 600 ml Wasser angießen
3.
Kohl putzen, waschen. 1 Zwiebel schälen, hacken. Im heißen Fett anbraten. Kohl und wenig Salzwasser zufügen, zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten
4.
Braten herausnehmen. Fond durchsieben, aufkochen. Mehl und 2 EL Wasser glattrühren, einrühren. 5 Minuten köcheln. Abschmecken, Crème fraîche einrühren. Dazu: Kartoffeln
5.
Getränk: kühles Bier

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved