Kucheneis

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 3-4   Tropfen Zitronenaroma  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   dunkle Kuchenglasur  
  • 100 g   Zitronen-Kuchenglasur  
  •     Zuckerstreusel, Schokoladenröllchen, gehackte Haselnüsse und Krokant zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 
  •     Eis-Holzstäbchen (liegen der Backform-Packung bei) 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fett, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenaroma cremig rühren. Eier trennen. Eigelb nacheinander unter die Fett-Zuckercreme rühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Eiweiß steif schlagen, 25 g Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. In 2 Portionen unter den Teig heben (Der Teig ist sehr fest, wird aber durch das unterheben des Eiweißes wieder weicher). Vertiefungen einer Backform "Kucheneis am Stiel" (8 Mulden; à ca. 50 ml Inhalt; von Zenker) fetten. Teig in die Vertiefungen verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Ca 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, aus der Form stürzen. In jedes Kucheneis ein Holzstäbchen stecken, ca. 30 Minuten auskühlen lassen. Glasur ca. 10 Minuten in heißes Wasser stellen. Kucheneis damit überziehen. Mit Zuckerdekor, Schokoladenröllchen, Nüssen und Krokant bestreuen. Ca. 20 Minuten trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved