Kürbis-Apfel-Suppe (ohne Fliederbeeren)

0
(0) 0 Sterne von 5
Kürbis-Apfel-Suppe (ohne Fliederbeeren) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   kleine Zwiebeln 
  • 400 Kartoffeln 
  • 800 Kürbis 
  • 2   Äpfel (à ca. 175 g) 
  • 4 EL  Öl 
  • 1 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/4 Apfelsaft 
  • 2-3 Stiel(e)  Thymian 
  •     Salz 
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  • 1 EL  Kürbiskerne 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Kürbis putzen, schälen, waschen und ebenfalls grob würfeln. Äpfel waschen, schälen, vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden.
2.
Apfelviertel würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Kürbis, Kartoffeln und Äpfel zufügen, kurz mit andünsten und mit Brühe und Apfelsaft ablöschen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen.
3.
Inzwischen Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Hälfte der Blättchen ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit in die Suppe geben. Suppe von der Kochstelle nehmen und pürieren.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe mit restlichem Thymian bestreut und nach Belieben mit Kürbiskernen bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved