Kürbis-Gugelhupf mit Orangen-Zitronen-Sirup

Aus kochen & genießen 9/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Kürbis-Gugelhupf mit Orangen-Zitronen-Sirup Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 600 g   Hokkaidokürbis  
  •     Fett und Mehl f. d. Form  
  • 250 g   weiche Butter  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  •     Salz  
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 2–3   Orangen  
  • 3–4   Zitronen  
  • 150 g   Zucker  
  • 1   Holzspieß  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für den teig Kürbis in Spalten schneiden, die Kerne und Fasern herauskratzen. Den Kürbis schälen, würfeln und mit ca. 100 ml Wasser zugedeckt 8–10 Minuten köcheln, bis er weich ist. Mit einem Stabmixer fein pürieren.
2.
Ca. 400 ml Püree abmessen, auskühlen lassen.
3.
Eine Gugelhupfform (ca. 24 cm Ø; ca. 3 l Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Butter, 250 g Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes 3–4 Minuten cremig rühren.
4.
Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit den 400 g Kürbispüree kurz unterrühren.
5.
Teig in die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) 50–60 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Kuchen in der Form ca. 20 Minuten abkühlen lassen.
6.
Für den sirup Orangen und Zitronen auspressen. Insgesamt ca. 300 ml Saft abmessen. Saft und 150 g Zucker aufkochen und offen ca. 10 Minuten einkochen lassen. Etwas abkühlen lassen.
7.
Kuchen aus der Form stürzen und wieder in die Form geben. Den warmen Kuchen mit einem Holzspieß mehrmals einstechen und mit dem Sirup beträufeln. Ganz auskühlen lassen. Dazu schmeckt Crème fraîche oder Schmand.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved