Kürbis-Hack-Quiche

Aus kochen & genießen 9/2011
4
(3) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  CA. 8 STÜCKE
  • 250 g   + etwas Mehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 125 g   kalte + etwas Butter  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1/2 (ca. 400 g)  kleiner Hokkaido-Kürbis  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1   großer Apfel (z. B. Boskop) 
  • 2 EL   Öl  
  • 400 g   gemischtes Hack  
  • 200 g   cremiger Schafskäse  
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 100 ml   Milch  
  •     Alufolie  

Zubereitung

100 Minuten
leicht
1.
Für den Teig 250 g Mehl, 1/2 TL Salz, 125 g Butter in Stückchen, 1 Ei und 1–2 EL Wasser erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann rasch mit den Händen zum glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Kürbis waschen, in Spalten schneiden und entkernen. Fruchtfleisch samt Schale in dünne Scheiben schneiden. Chili putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Apfel schälen, entkernen und grob raspeln.
3.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Kürbis im heißen Bratfett unter Wenden 2–3 Minuten braten. Chili und Apfel zufügen, kurz mitbraten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Hack unterheben.
5.
Schafskäse zerkleinern. Mit Crème fraîche, Milch und 2 Eiern kurz pürieren. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
6.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig auf etwas Mehl rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Form damit auslegen, dabei den Rand 3–4 cm hochdrücken. Hälfte Kürbis-Hack-Mischung hineingeben.
7.
Hälfte Schafskäsecreme darauf verteilen. Vorgang mit restlichen Zutaten wiederholen. Quiche im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 45–55 Minuten backen. Evtl. nach ca. 30 Minuten Backzeit mit Folie abdecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved