Kürbis-Kartoffelpüree mit Rippchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   kleine Schweinerippchen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   China Sauce  
  • ca. 850 g (ca. 500 g netto)  Gartenkürbis  
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1-2 EL   Mehl  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 200 ml   Milch  
  • 2 EL   Kürbiskerne  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rippchen waschen und trocken tupfen. Auf einem Blech ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) zunächst ca. 20 Minuten braten. Mit China Sauce bestreichen, Bratensatz mit 200 ml Wasser ablöschen und weitere 10 Minuten braten. Inzwischen Kürbis entkernen und schälen, Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden (ca. 500 g abwiegen). Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls in kleine Stücke schneiden. In Salzwasser aufkochen. Bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten garen. Schnittlauch waschen, in kleine Röllchen schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. In Mehl wenden und abklopfen. In heißem Öl unter Wenden knusprig braten. Gemüsewasser abgießen. Milch erwärmen, zufügen und stampfen. Püree und Rippchen portionsweise mit Zwiebelringen, Schnittlauch und Kürbiskernen bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved