Kürbis-Kokossuppe

2.5
(2) 2.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 1,3 kg   Gartenkürbis (ca. 800 g netto)  
  • 3   Zwiebeln  
  • 1-2   getrocknete Chilischoten  
  • 5 Blätter   Borretsch  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 1,25 l   Hühnerbouillon (Instant) 
  • 125 ml   Kokosmilch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 70 g   Kürbiskerne  
  • 8 TL   Kürbiskernöl  
  •     Chili und Borretschblüten zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kürbis schälen, entkernen, in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Chili hacken. Borretsch waschen, in Streifen schneiden. Fett erhitzen. Zwiebeln und Kürbis darin andünsten. Mit Brühe ablöschen. Chili und Borretsch zufügen, aufkochen und ca. 20 Minuten garen. Mit dem Schneidstab pürieren, Kokosmilch zugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Suppe portionsweise mit Kürbiskernen bestreut anrichten. Mit Kürbiskernöl beträufeln. Mit Chili und Borretschblüten garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved