Kürbis - Orangen - Suppe

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kürbis(se) (Hokkaido)  
  • 800 ml   Gemüsebrühe  
  • 3   Orange(n)  
  • 90 ml   Sahne  
  • 1 EL   Crème fraîche  
  •     Kräutersalz  
  •     Pfeffer  
  •     n. B. Kräuter  

Zubereitung

30 Minuten
1.
Kürbis gut abbürsten, teilen, Kerne entfernen und Kürbisfleisch würfeln. Karotten ebenfalls würfeln.
2.
Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Kürbis und Karotten hineingeben und zugedeckt ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend pürieren.
3.
Orangen auspressen. Den Saft mit der Sahne und der Crème fraîche zur Suppe geben. Erneut erhitzen.
4.
Mit Salz und nach Belieben etwas Pfeffer abschmecken. Wer will, kann auch noch ein paar frische Kräuter darüber streuen. Die Suppe lässt sich auch gut einfrieren. Nach dem Auftauen muss man sie aber nochmals pürieren oder mit einem Schneebesen kräftig durchschlagen, da sich das Kürbisfleisch durch das Einfrieren vom Wasser trennt.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved