Kürbis-Suppe mit Apfel-Pesto

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Hokkaido Kürbis (ca. 2 kg)  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 3   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3 EL   + 100 ml Sonnenblumenöl  
  • 2–3 EL   Currypulver  
  • 500 ml   Apfelsaft  
  • 2 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 100 g   Mandelkerne mit Haut  
  • 2 Bund   Petersilie  
  • 300 g   Äpfel  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Crème fraîche  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis vierteln, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. 3 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Mit Curry bestäuben, kurz anschwitzen. Kürbis und Kartoffeln zugeben, mit Apfelsaft und 1 1/2 Liter Wasser ablöschen. Mit Brühe würzen. Aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten garen
2.
Für das Pesto Mandeln in einer Pfanne unter ständigem Wenden ca. 5 Minuten rösten. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Äpfel waschen, Fruchtfleisch in dünnen Scheiben vom Kerngehäuse schneiden und fein würfeln. Mandeln hacken. Petersilie, Mandeln, Apfel, 100 ml Öl und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Suppe fein pürieren, mit Salz, Pfeffer abschmecken. Mit Crème fraîche und Pesto verfeinern
4.
Bei 10 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved