Kürbis-Suppe mit Hack

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Hokkaidokürbis (ca. 1 kg)  
  • 250 g   mehlig kochende Kartoffeln (z.B. Afra) 
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 150 ml   Orangensaft  
  • 2 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 2-3 Stiel(e)   Majoran  
  • 100 g   Schmand  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 250 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 6 EL   Ahornsirup  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kürbis waschen, putzen, halbieren und Kerne entfernen. Kürbis klein schneiden. Kartoffeln waschen, schälen, ebenfalls klein schneiden. Zwiebel schälen, würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten.
2.
Kartoffeln und Kürbis zugeben. 1 Liter Wasser und Orangensaft zugießen. Aufkochen, Brühe einrühren. Zugedeckt 20-25 Minuten köcheln lassen. Majoran waschen, trocken tupfen und fein hacken. Mit Schmand verrühren.
3.
Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. 1 Esslöffel Öl in der heißen Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 4 Esslöffel Ahornsirup abschmecken.
4.
Suppe mit Schmandklecks, Hack und Mandelblättchen anrichten. Mit 2 Esslöffel Sirup beträufeln, sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved