Kürbis und Kartoffeln vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1/2   kleiner Hokkaidokürbis (ca. 400 g)  
  • 1 EL   Kürbiskernöl  
  • 1 EL   Ahornsirup  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 150 g   kleine Kartoffeln  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 200 g   laktosefreier Joghurt  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1 EL   Kürbiskerne  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Aus dem Kürbis die Kerne entfernen. Kürbis in Spalten schneiden, und schälen. Öl, Sirup und Zitronensaft verrühren und mit dem Kürbis mischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kürbis darauf verteilen. Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Ebenfalls auf dem Blech verteilen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen
2.
Schnittlauch waschen, trocken tupfen, in feine Ringe schneiden, etwas zum Garnieren beiseite stellen. Joghurt mit restlichem Schnittlauch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kürbiskerne über die Kürbisspalten streuen. Bei gleicher Temperatur weitere 5–10 Minuten backen. Kürbis und Kartoffeln mit Kräuterjoghurt servieren. Beiseite gelegten Schnittlauch und Lauchzwiebeln darüberstreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved