Kürbiskuchen mit Frischkäse - so geht's

Kürbiskuchen und Frischkäse? Tolle Kombination! Egal, ob mit selbstgemachtem Kürbispüree oder gekauftem - in unserem Rezept erfährst du Schritt für Schritt, wie du köstlichen Kürbiskuchen aus der Kastenform selber machst. 

Kürbiskuchen mit Frischkäse

 

Diese Zutaten brauchst du für eine Kürbiskuchen aus der Kastenform (20 cm):

 

So bereitest du Kürbiskuchen mit Frischkäse zu:

  1. Eines der Eier, Kürbispüree, braunen Zucker, Zucker, geschmolzenes Kokosöl und Sauerrahm miteinander verquirlen.
  2. Vanilleextrakt, Zimt, Kürbiskuchengewürz, 100 g Mehl, Weizenvollkornmehl, Backpulver und Backnatron hinzufügen. Miteinander zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  3. Das andere Ei, Frischkäse und Kondensmilch miteinander vermengen. Der Creme 3 EL Mehl hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.
  4. 2/3 des Kürbisteigs in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Dann die Frischkäsemischung mittig auf der ersten Teigschicht verteilen, und mit dem restlichen Kürbiskuchenteig bedecken. Bei 180 °C für 60 Minuten backen.
  5. Den fertigen Kuchen in Scheiben schneiden und am besten noch warm servieren - guten Appetit!

Rezept-Tipp

Video-Tipp

 

 

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved