Kürbispuffer mit Käsedip

Kürbispuffer mit Käsedip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 100 alter Goudakäse 
  • 150 Crème fraîche 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 1 Bund  Kerbel 
  • 50 Pancetta (Ital. durchwachsener Speck) 
  • 500 Kürbis (z. B. Muskatkürbis) 
  • 350 festkochende Kartoffeln 
  • 50 gemahlene Haselnüsse 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 2-3 EL  Öl 
  •     Parmesanhobel 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Käse fein reiben. Hälfte des Käses, Crème fraîche, Joghurt, Zitronenschale und -saft verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Kerbel waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken. 1 Esslöffel Kerbel unter den Käsedip rühren. Pancetta fein würfeln. Kürbis schälen, entkernen und Fruchtfleisch grob raspeln. Kartoffeln schälen, waschen, grob raspeln und zum Kürbis geben. Übrigen Gouda und Haselnüsse zufügen. Eier und Stärke verquirlen, gut mit Salz und Pfeffer und Rest gehacktem Kerbel würzen und unter die Raspel rühren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Speckwürfel darin knusprig auslassen und zum Kürbis-Teig geben. Aus dem Teig im Speckfett bei mittlerer Hitze portionsweise 16 Kürbispuffer backen, dabei die Puffer ca. 5 Minuten unter Wenden goldbraun backen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kürbispuffer mit einem Klecks Dip und Parmesanhobel auf Tellern anrichten. Rest Dip extra reichen. Mit übrigem Kerbel garniert servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved