Kürbissuppe mit Mett & Lauch

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2,5 kg   Kürbis, 2 Zwiebeln  
  • 150 g   Möhren  
  • 200 g   Kartoffeln  
  • 1   große Stange Porree (Lauch) 
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1/2-1   rote Chilischote  
  • 600 g   Schweinemett, 1 EL Öl  
  • 1 TL   Curry, Salz, Pfeffer  
  • 2-3 EL   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Zucker, evtl. Crème fraîche  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kürbis in Spalten schneiden, entkernen, schälen und grob würfeln (ergibt ca. 1,25 kg). Zwiebeln schälen und grob würfeln. Möhren, Kartoffeln und Porree schälen bzw. putzen, waschen. Möhren in Scheiben, Kartoffeln in Würfel und Porree in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Chili waschen, entkernen und klein schneiden
2.
Mett in einer Pfanne krümelig anbraten. Herausnehmen. Porree im Bratfett andünsten, herausnehmen. 1 EL Öl in die Pfanne geben. Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin andünsten. Curry darüber stäuben und kurz anschwitzen. Möhren, Kartoffeln und Kürbis kurz mitdünsten. 2 1/2 l Wasser angießen und aufkochen. Brühe einrühren und alles zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln
3.
Gemüse in der Brühe fein pürieren. Mett und Porree in der Suppe erhitzen, abschmecken. Evtl. mit je einem Klecks Crème fraîche anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved