Kwaai Braai Pie

0
(0) 0 Sterne von 5
Kwaai Braai Pie Rezept

Zutaten

  •     2 x 500 g Blätterteig (Fertigprodukt) 
  • 1 Bund  Spinat, grob geschnitten 
  • 3   geräucherte Hühnerbrüste, in Scheiben geschnitten 
  • 250 Schinkenspeck , gewürfelt (Bacon) 
  • 250 Champignons, in Scheiben geschnitten 
  • 1   Zwiebel, geschnitten 
  • 1   gelbe Paprika, entkernt und geschnitten 
  • 10   Piquanté-Paprikas, geschnitten (Peppadew) 
  • 1/2 Tasse(n)  Fetakäse, zerbröckelt 
  • 1/2 Tasse(n)  Cheddar-Käse, gerieben 
  • 1 Tasse(n)  Mozzarella, gerieben 
  •     Frisch gemahlenes Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Den Teig ausrollen und in zwei gleich große Stücke schneiden.
2.
Die Zwiebeln, Bacon und Paprika in Olivenöl anbraten und abschmecken.
3.
Die Zutaten in der folgenden Reihenfolge auf ein Teigstück aufschichten: die Hälfte des rohen Spinats, das geräucherte Huhn, Zwiebeln, Bacon, Paprika, Peppadew-Mischung, Pilze, die drei Käsesorten verteilen und dann den restlichen Spinat hinzufügen.
4.
Mit der zweiten Teigschicht bedecken. Beide Teigteile miteinander verschließen, und zu einem Päckchen formen. Beide Seiten mit Olivenöl bestreichen.
5.
Den Kuchen in einen Grillkorb geben und diesen vorsichtig verschließen – aber nicht verriegeln, sonst wird der Pie eingequetscht. Circa 15 Minuten über der Kohle backen lassen. Regelmäßig drehen, bis er goldbraun ist.
6.
Rezept: Cape Wine Braai Masters – Grillen wie Südafrikas Weinmacher.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: www.suedafrika-wein.de

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved