Lachs auf Spinatcreme mit Bratkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 1 Packung (450 g)  tiefgefrorener Blattspinat  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 3 EL   Mayonnaise  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Zucker  
  • 4   Lachsfilets (à ca. 125 g) 
  • 4 EL   + einige Spritzer Zitronensaft  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1/2 Bund   Kerbel  
  •     rosa Beeren und Zitronenscheiben zum Garnieren 
  •     Alufolie  
  •     Bild 02: eventuell Kapuzinerkresse-Blüten 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Spinat und 100 ml Wasser in einen Topf geben und ca. 15 Minuten im geschlossenen Topf erwärmen. 1/3 Spinat herausnehmen, gut abtropfen lassen und grob hacken. Crème fraîche und Mayonnaise zum gehackten Spinat geben und grob pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken. Rest Spinat unterheben. Warm stellen. Kartoffeln abgießen und pellen. Fett in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin knusprig braten. Mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Lachs vorsichtig waschen und trocken tupfen. Mit 4 Esslöffel Zitronensaft betäufeln und mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachs darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Kerbel waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken. Kerbel unter die Soße heben. Fisch, Spinat und Kartoffeln auf Tellern anrichten. Mit rosa Beeren, restlichem Kerbel und Zitronenscheiben garnieren
2.
Bild 02: Eventuell mit Kapuzinerkresse-Blüten garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved