Lachs-Crêpes mit Dijon-Creme

0
(0) 0 Sterne von 5
Lachs-Crêpes mit Dijon-Creme Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 70 Mehl 
  •     Salz 
  • 125 Dickmilch 
  • 5 EL  Öl (z. B. Olivenöl) 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 TL  Butter oder Margarine 
  • 1/2 Bund  Dill 
  • 8 EL  Dijon-Crème 
  • 300 geräucherter Lachs in dünnen Scheiben 
  • 1 EL  Weißwein-Essig 
  • 1-2 TL  Honig 
  •     weißer Pfeffer 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl und 1 Prise Salz mischen. Dickmilch, 1 Esslöffel Öl und Ei zufügen. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Mit Muskat würzen. Teig ca. 20 Minuten quellen lassen. Fett portionsweise in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) erhitzen. Aus dem Teig darin nacheinander 4 dünne Crépes backen. Dill waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Jeden Crépe mit je 1 Esslöffel Dijon-Crème bestreichen. Lachs und Dill auf den Crépes verteilen. Crépes aufrollen und jeweils in 3-4 Scheiben schneiden. Übrige Dijon-Crème, Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Restliches Öl darunter schlagen. Lachs-Crépes mit der Soße anrichten. Dazu schmeckt ein bunter Salat
2.
Besteck: R & B
3.
Glas: Royal Copenhagen
4.
Rest: eigen
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved